Weiterbildungsbonus Hamburg

Im Bundesland Hamburg werden ungelernte und gering qualifizierte Beschäftigte sowie Personen mit Migrationshintergrund in Betrieben mit weniger als 250 Mitarbeitern gefördert. Zusätzlich können Alleinerziehende, Beschäftigte in Elternzeit und Auszubildende von diesem Programm profitieren.

Die Förderung beträgt, je nach Zielgruppe, zwischen 50 und 100% der Fortbildungskosten bei jährlich maximal 2.000 Euro. Zunächst ist ein Beratungsgespräch bei der hanseatischen Beratungsstelle PUNKT erforderlich, wobei der Arbeitgeber vorher die Notwendigkeit einer Weiterbildung bescheinigen muss. Nach der Bewilligung des Antrags kann der Antragsteller den Weiterbildungsbonus beim Kursanbieter einreichen, der direkt mit der Beratungsstelle abrechnet.









 Diese Themen haben weitere 628 Nutzer interessiert:



NEU! Kostenloser Ratgeber-Fernstudium (eBook) hier zum Download

Was sind die Kosten eines Fernstudiums?


Welche Voraussetzungen müssen für ein Fernstudium erfüllt sein?

Wie finde ich den richtigen Anbieter?

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Was sind die Vorteile eines Fernstudiums?

Welche Fernunis gibt es?


Weitere Tipps & Hilfen zum Fernstudium: ...zum Ratgeber