Sonderprogramm WeGebAU

Die Bundesagentur für Arbeit ist bemüht, mit dem Förderprogramm WeGebAU die Weiterbildung von beschäftigten Arbeitnehmern zu verbessern und deren Qualifizierungsniveau zu verbessern. Das Ziel des Programms besteht in der Sicherung von Arbeitsplätzen und der Vermeidung von Entlassungen. Grundsätzlich geht es darum, Personen zu fördern, die von ihrem Arbeitgeber während der Fortzahlung des Arbeitsentgelts freigestellt werden. Das gilt für folgende Gruppen:

  • Gering qualifizierte Arbeitnehmer
  • Alle Arbeitnehmer ohne Berufsabschluss
  • Arbeitnehmer mit einem Berufsabschluss ohne Beschäftigung in den letzten vier Jahren oder solche, die abschlussfremd und aktuell im Helferstatus beschäftigt sind
  • Alle Arbeitnehmer, die das 45. Lebensjahr vollendet haben und bei einem Arbeitgeber mit nicht mehr als 250 Arbeitnehmern beschäftigt sind

Sind die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, können sowohl die Lehrgangskosten als auch die weiteren notwendigen Kosten (z. B. Fahrtkosten) erstattet werden.









 Diese Themen haben weitere 628 Nutzer interessiert:



NEU! Kostenloser Ratgeber-Fernstudium (eBook) hier zum Download

Was sind die Kosten eines Fernstudiums?


Welche Voraussetzungen müssen für ein Fernstudium erfüllt sein?

Wie finde ich den richtigen Anbieter?

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Was sind die Vorteile eines Fernstudiums?

Welche Fernunis gibt es?


Weitere Tipps & Hilfen zum Fernstudium: ...zum Ratgeber