QualiScheck Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Finanzierung der beruflichen Weiterbildung durch das Programm „QualiScheck“ einmal jährlich mit Übernahme der Kosten von maximal 50% bis zu 500 Euro. Um den QualiScheck zu erhalten, müssen Sie einer der nachfolgenden Personengruppen angehören:

  • geringfügig Beschäftigte
  • abhängig Beschäftigte
  • Berufsrückkehrende
  • Existenzgründer in den ersten fünf Jahren nach Beginn der selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit oder in den ersten fünf Jahren nach Betriebsgründung

Darüber hinaus muss der ständige Wohnsitz oder die Arbeitsstelle in Rheinland-Pfalz sein, bei Selbstständigen muss sich der Sitz des Betriebes in Rheinland-Pfalz befinden. Der Sinn des QualiSchecks besteht in der Förderung der beruflichen Weiterbildung. Daher sind Personen, die eine Erstausbildung absolvieren, an einer Universität immatrikuliert sind oder noch eine allgemeinbildende Schule besuchen, von der Förderung ausgeschlossen.

Gefördert werden Weiterbildungsmaßnahmen, die der Verbesserung der Persönlichkeits-, Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz dienen. Auch berufsbezogene Weiterbildungen fallen in das Förderprogramm, solange die Weiterbildung nach dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss dem Erhalt in einem angestrebten oder ausgeübten Beruf dient. Der QualiScheck kann nur zu Weiterbildungen beantragt werden, zu denen sich der Interessierte sich nicht schon angemeldet hat.









 Diese Themen haben weitere 628 Nutzer interessiert:



NEU! Kostenloser Ratgeber-Fernstudium (eBook) hier zum Download

Was sind die Kosten eines Fernstudiums?


Welche Voraussetzungen müssen für ein Fernstudium erfüllt sein?

Wie finde ich den richtigen Anbieter?

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Was sind die Vorteile eines Fernstudiums?

Welche Fernunis gibt es?


Weitere Tipps & Hilfen zum Fernstudium: ...zum Ratgeber