Förderungsmöglichkeiten Fernstudium

  • Für Berufstätige, die weniger als 20.000 € im Jahr verdienen, bietet der Staat die sogenannte Bildungsprämie an. Bei diesem Zuschuss handelt es sich um einen Gutschein, der auf Weiterbildungsangebote angerechnet werden kann. Weitere Informationen dazu erhält man unter www.bildungspraemie.info. Auch unter Deutsche Bildung besteht die Möglichkeit einer finanziellen Förderung.

  • Unter www.foerderdatenbank.de stellt das Wirtschaftsministerium eine Liste von Fördermöglichkeiten für die Weiterbildung auf.

  • Arbeitnehmer aus fast allen Bundesländern können sich jedes Jahr 5 Tage für Weiterbildung freistellen lassen. Nicht möglich ist dies in: Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen, Thüringen. Grundsätzlich gibt es für eine Studium folgende Fördermöglichkeiten.



  • Für eine selbstfinanziertes Studium im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung können Sie in der Einkommenssteuer Werbungskosten ansetzen.

  • Entsprechend der jeweiligen Lebenssituation können Teilnehmer an eine Fortbildung mit den Abschlüssen Abitur, Fachhochschulreise oder Realabschulabschluss können BAföG beantragen. Für Fortbildungen, die auf Fortbildungsprüfungen hinarbeiten kann ein Meister-BAföG beantragt werden.

  • Förderung mitteles des Bildungsgutscheins

  • Sonderprogramm WeGebAU

  • Weiterbildungsstipendium

  • Bildungsprämie

  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

  • Förderung einzelner Bundesländer: Förderung der Bundesländer







 Diese Themen haben weitere 628 Nutzer interessiert:



NEU! Kostenloser Ratgeber-Fernstudium (eBook) hier zum Download

Was sind die Kosten eines Fernstudiums?

Welche Voraussetzungen müssen für ein Fernstudium erfüllt sein?

Wie finde ich den richtigen Anbieter?

  Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?


Was sind die Vorteile eines Fernstudiums?

Welche Fernunis gibt es?


Weitere Tipps & Hilfen zum Fernstudium: ...zum Ratgeber